Headerbild
Fachschule und Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Logo
Aufnahme > Aufnahmenvoraussetzungen
 

Aufnahmevoraussetzungen für FW und HLW

3jährige Fachschule für wirtschaftliche Berufe (FW)

Für die Aufnahme ist ein positives Abschlusszeugnis der 8. Schulstufe erforderlich. Aufgrund des Schulversuches „Abschluss mit Anschluss“ ist keine Aufnahmeprüfung nötig!


5jährige Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe (HLW)

Wenn Ihre Tochter/Ihr Sohn eine NMS (Neue Mittelschule) besucht und in der NMS in den Gegenständen Deutsch, Mathematik und Englisch nach dem Bildungsziel der Vertiefung beurteilt worden ist, ist keine Aufnahmeprüfung erforderlich.

Wurde nur einer dieser Gegenstände nach dem Bildungsziel der grundlegenden Allgemeinbildung beurteilt und stellt die Klassenkonferenz der NMS fest, dass die Schülerin/der Schüler mit großer Wahrscheinlichkeit den Anforderungen einer höheren Schule genügen wird, so entfällt ebenfalls die Aufnahmeprüfung.

Wenn Ihre Tochter/Ihr Sohn eine Hauptschule mit leistungsdifferenziertem Unterricht besucht, in keinem Gegenstand in die 3. Leistungsgruppe eingestuft ist und bei einer Einstufung in die 2. Leistungsgruppe in keinem der 3 Gegenstände (Deutsch, Mathematik, Englisch) schlechter als mit „GUT“ beurteilt wurde, erfolgt die Aufnahme
ohne Aufnahmeprüfung.

Bei einer Beurteilung mit „Befriedigend“ oder „Genügend“ in der 2. Leistungsgruppe bzw. bei einer Einstufung in die 3. Leistungsgruppe ist aus diesem Gegenstand/diesen Gegenständen eine Aufnahmeprüfung abzulegen.

Eine Aufnahmeprüfung entfällt jedoch, wenn bei einer Beurteilung mit „Befriedigend“ in der 2. Leistungsgruppe die Klassenkonferenz beschließt, dass die Schülerin trotzdem die Anforderungen erfüllt.

Bei Besuch einer AHS ist lediglich der positive Abschluss der 4. Klasse erforderlich. (Eine Beurteilung mit „Nicht genügend“ aus „Latein“ oder einer „2. Lebenden Fremdsprache“ wird dabei nicht berücksichtigt.)

Der erfolgreiche Abschluss einer Polytechnischen Schule in der 9. Schulstufe ist für die Aufnahme ebenfalls ausreichend.

Maßgeblich für die Beurteilung, ob eine Aufnahmeprüfung erforderlich ist, ist das Jahreszeugnis.


Übersicht Aufnahmeverfahren


 

Anmeldezeitraum für HLW und FW Zwettl

Für die Ausbildung an der Fachschule oder der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe kannst du dich anmelden, sobald du dein Semesterzeugnis bekommen hast. Am letzten Schultag des ersten Semesters, das ist heuer der 1. Februar2019, gibt es einen Anmeldenachmittag (14:00 bis 16:00 Uhr), mit dem der Beginn der Anmeldezeit eingeläutet wird. Du kannst dich auch nach dieser Zeit nach freien Ausbildungsplätzen erkundigen.

 

    
Höhere Lehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Dir. Mag. Gerhard Schenk, Schulleiter
Klosterstraße 10 , A-3910 Zwettl     Tel.: ++43/2822/52 318-18    mail: sekretariat@hlwzwettl.ac.at